AGB

AGB

Widerrufsrecht / AGB

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Sofern die Widerrufsbelehrung Ihnen erst nach Vertragsabschluss mitgeteilt worden ist, beträgt die Widerrufsfrist einen Monat. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser   Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB, sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts

Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Angebote

Unseren Angeboten liegen die uns erteilten Auskünfte zugrunde, wir können deshalb keine Haftung dafür übernehmen. Die Angebote werden jedoch nach bestem Wissen und Gewissen erteilt. Sie sind freibleibend und unverbindlich. Irrtum, Zwischenverkauf oder Zwischenvermietung bleiben vorbehalten.

  1. Weitergabe an Dritte

Unsere Angebote und Mitteilungen sind nur für den Empfänger persönlich bestimmt, vertraulich zu behandeln und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden.

  1. Vorkenntnis

Ist dem Auftraggeber die durch uns nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bereits bekannt, so ist er verpflichtet, uns dies unverzüglich unter exakter Angabe der Quelle mitzuteilen. Andernfalls ist in jedem Falle bei Abschluss eines Vertrages über das nachgewiesene Objekt die vereinbarte Provision zu zahlen.

  1. Entstehen des Provisionsanspruches

Unser Provisionsanspruch entsteht, sobald aufgrund unseres Nachweises bzw. unserer Vermittlung ein Vertrag bezüglich des von uns benannten Objektes zustande gekommen ist. Hierbei genügt auch Mitursächlichkeit

  1. Berechnungsgrundlage der Provision

Die Provision ist für das jeweilige Objekt ausgewiesen und berechnet sich auf Grundlage des von uns veröffentlichten Kaufpreises. Führt eine Verkaufsverhandlung zwischen einem Verkäufer und dem Kaufinteressenten zu dem Erfolg, dass der realisierte Kaufpreis herabgesetzt wurde, so entsteht der Anspruch der Provision in Höhe des Kaufpreises.

  1. Gewähr für Angaben

Die Angaben stammen vom jeweiligen Eigentümer oder Verkäufer bzw. Bauträger. Eine Gewähr für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

  1. Fälligkeit der Provision

Unser Provisionsanspruch wird bei Abschluss des Kaufvertrages fällig. Die Provision ist sofort bei Vertragsabschluss ohne jeden Abzug geschuldet.

  1. Uns zum Verkauf oder Vermietung angebotene Objekte

Grundsätzlich gilt, dass uns bei zur Vermietung oder zum Verkauf angebotenen Objekten vom Anbieter (Eigentümer, Vermieter oder Bauträger etc.) sorgfältige Angaben im Hinblick auf Wohn- und Nutzflächen, Grundstücksgröße, Baujahr, baulichen Zustand und eventuelle Mängel zu machen sind. Prisma Immobilien übernimmt insoweit keine Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben.

  1. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Diese gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam ist, ein anderer Teil aber wirksam. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

PRISMA IMMOBILIEN | Inhaber: Sung-Jun Lee

Hainstraße 1 | 61476 Kronberg | Tel.: 06173 – 5005 | Mail : info@prisma-immobilien.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen unter: www.prisma-immobilien.com

Ihre Nachricht An Uns










    Sie können detailliert herausfinden, welche Daten gespeichert sind und wer darauf zugreifen kann, indem Sie die Datenschutzbestimmungen lesen. Ich bin mit der Speicherung und Verwendung meiner Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen einverstanden und bin mit der Verarbeitung meiner Daten durch den Anbieter einverstanden, um meine Kontaktanfrage oder Informationsanfrage zu beantworten.

    Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.
    Datenschutz
    AGB